Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

 

Welche Daten werden erhoben und verwendet, wenn Sie die Website besuchen?

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.


Datenerhebung und -verwendung zur Auftragsabwicklung / Kontaktaufnahme

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Anfrage, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Auftragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Nach abschließender Beantwortung Ihrer Anfrage, vollständiger Abwicklung des Auftrags werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Etwas anderes gilt nur, sofern Sie ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.


Bewerbungen

Als Bewerber haben Sie die Möglichkeit, über unsere Homepage eine Online-Bewerbung abzugeben. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre erfolgt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der dabei erhobenen personenbezogenen Daten vertraulich und unter Berücksichtigung der deutschen Datenschutzgesetze (TDDSG, BDSG). Wir weisen gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass die persönlichen Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und übertragen werden. Mit dem Absenden einer Online-Bewerbung erklärt sich der Bewerber damit einverstanden, dass die personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verwendet werden: Bearbeitung der eingehenden Bewerbungen und Speicherung in unserer Bewerberdatenbank sowie Weiterleitung an potentiell interessierte Kunden der Fa. Sicon. Wir weisen darauf hin, dass der Datenschutz bei offenen Datenübertragungen (Internet) nicht zu 100% gewährleistet werden kann. Deshalb trägt der Bewerber für die ins Internet übermittelten Daten vollumfänglich selbst die Gefahr, es sei denn wir handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ebenso werden wir Ihre Daten nach einer entsprechenden Aufforderung unverzüglich löschen.
Wenden Sie sich bitte hierzu an Christina Siller (zukunft@sicon-service.de).

Bewerberpool:

Ihre Bewerbung fand unser besonderes Interesse, aber wir haben leider aktuell keine passendes Jobangebot? Kein Problem. Dann werden wir Ihre Unterlagen gerne mit Ihrem Einverständnis für eine sich später ergebende Vakanz auf Wiedervorlage legen. Falls Sie sich in der Zwischenzeit für einen anderen Arbeitsplatz entschieden haben oder nicht mehr interessiert sein sollten, so freuen wir uns über eine kurze Nachricht von Ihnen.

Wir bedanken uns herzlich für das uns entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen bis dahin alles Gute.

Bewerbungsunterlagen werden bis zu 6 Monate in unserem Hause aufbewahrt.


Form und Frist der Auskunftserteilung

Nach Art. 12 Abs. 1 der Datenschutz-Grundverordnung können die Informationen schriftlich, auf elektronischem Wege oder, auf Verlangen der betroffenen Person erteilt werden. Wenn die betroffene Person den Antrag auf Auskunftserteilung elektronisch stellt, sind die zur Verfügung zu stellenden Informationen gemäß Art. 15 Abs. 3 DSGVO in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen (z.B. als PDF). In Erwägungsgrund 63 zur Datenschutz-Grundverordnung heißt es diesbezüglich, dass der Verantwortliche nach Möglichkeit den Fernzugang zu einem sicheren System bereitstellen können sollte, der der betroffenen Person direkten Zugang zu ihren personenbezogenen Daten ermöglichen würde. In jedem Fall ist bei der Auskunftserteilung darauf zu achten, dass angemessene Sicherheitsanforderungen eingehalten werden.

Wenn eine betroffene Person von ihrem Auskunftsrecht Gebrauch macht, sind ihr die zu erteilenden Informationen gemäß Art. 12 Abs. 3 DSGVO unverzüglich, in jedem Fall aber innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags zur Verfügung zu stellen. Diese Frist kann in komplexen Fällen um zwei Monate verlängert werden. Über Fristverlängerungen ist die betroffene Person unter Angabe der für die Verzögerung verantwortlichen Gründe innerhalb eines Monats nach Eingang ihres Antrags zu informieren.

Wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten wünschen, füllen Sie bitte den beigefügten Antrag aus und senden ihn uns zu.

Antrag auf Datenauskunft